04.22.2020
Technology

Arbeiten von Zuhause wird normal: 5G setzt einen neuen Standard für gemeinsame digitale Erfahrungen

Desk with laptop and coffee

Remote-Arbeit hat in den letzten zehn Jahren eine immer weitere Verbreitung gefunden. Erste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Unternehmen und Mitarbeiter dabei ihre Produktivität erhöhen, Kosten reduzieren und eine größere Zufriedenheit erzielen. Mit den jüngsten gesellschaftlichen Umwälzungen wurde dezentrales Arbeiten jedoch plötzlich im großen Stil umgesetzt. Dabei kommt es zu einer nachhaltigen Veränderung in der Art und Weise, wie wir die digitalen Räume, die wir teilen, betrachten.

Die Richtlinien zur sozialen Distanzierung während der COVID-19-Pandemie sind eine Art globaler Probelauf dessen, was zu einer neuen Normalität werden könnte. Während wir uns an die häusliche Isolierung gewöhnen, hat sich die Technologie zu unserer einzigen Plattform für Gemeinschaft und Zusammenarbeit entwickelt. Jetzt verändern diese digitalen Umgebungen die Art und Weise, wie wir bürgerschaftliches, soziales und berufliches Engagement betrachten, für immer.

Glücklicherweise haben es die neuen Technologien einfacher gemacht, die gemeinsamen Erfahrungen zu schaffen, die wir brauchen, um kreativ und produktiv zu bleiben – ganz gleich, wo wir uns örtlich aufhalten. Die jüngsten Fortschritte in den Bereichen Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und automatisierte Technologien machen dezentrale Arbeitsumgebungen möglich, die weitaus besser funktionieren, als die Beispiele der letzten Jahre.

Obwohl die Technologien, die diese Transformation durchführbar machen, existieren, sind weitere Verbesserungen möglich. Dass sie nicht besser funktionieren, liegt häufig an einer mangelhaften Konnektivität. Ohne stabile Netzverbindungen zwischen den Benutzern, funktionieren nicht einmal Videokonferenzen, wie sie inzwischen in dezentralen Arbeitsumgebungen üblich sind. Bestehende Netze haben bereits Mühe, Unterbrechungen und Verbindungsabbrüche zu verhindern, und vor allem können sie die jüngsten Fortschritte nicht umsetzen.

Mit der Einführung von 5G avanciert Remote-Arbeit für Unternehmen zur zukunftsweisenden Arbeitsform. Die schon heute vorhandenen Spitzenfunktionen – Augmented Reality in Echtzeit für kreative Teams, E-Conferencing in virtuellen Umgebungen, wie man sie bisher nur aus hochwertigem Gaming kennt, und beispiellose Analysen und Insights zu Daten – können einen nahezu universellen Zugang für globale Communities an Berufstätigen erreichen. In diesem Artikel geht es nicht nur um die verringerte Entfernung zwischen dezentral arbeitenden Mitarbeitern, die 5G bietet. Er zeigt auch auf, wie dieser Netzstandard neue Maßstäbe setzt, was in vernetzten Umgebungen erreicht werden kann.

Der Dringlichkeit, Remote-Arbeit zu verbessern, ins Auge sehen

Videokonferenzen, digitale Tools für Projektmanagement und Zusammenarbeit sowie digitale Arbeitsabläufe waren bereits zur Normalität geworden. Diese Möglichkeiten auf entfernte Standorte auszudehnen, bedeutet nichts weiter als eine natürliche Erweiterung der Effizienz, die diese Tools bereits bieten.

Als COVID-19 Anfang des Jahres 2020 auftrat, stellte das Virus die Geschäftswelt auf den Kopf und beschleunigte den unvermeidlichen Trend zur Verbreitung von dezentralen Arbeitsumgebungen. Die Pandemie hat Führungskräfte gezwungen, neu zu bewerten, wie sie ihre Mitarbeiter schützen und die Produktivität langfristig aufrechterhalten können, wenn Büros geschlossen werden müssen.

Führungskräfte fragen sich auch: „Sind wir auf diese unaufschiebbare Veränderung vorbereitet?“ Die Notwendigkeit von Reisen, der Schutz, den die Arbeitgeber ihren Mitarbeitern bieten, und die Datensicherheit in verbundenen Umgebungen kommen auf den Prüfstand. Zunächst wird es jedoch um die geschäftlichen Aufgaben gehen, die eine dezentralisierte Belegschaft übernehmen kann.

Wir stellen fest, dass die verbreiteten Formen von Konnektivität einfach nicht ausreichen, um diesen Übergang langfristig zu unterstützen.

Durch 5G soll, so hoffen die Menschen, eine bessere Netzabdeckung und Datengeschwindigkeit erreicht werden. Diese Funktionalitäten werden unseren inzwischen beschleunigten Übergang zu einer weit verbreiteten Einführung von Remote-Arbeit erleichtern. Durch die sich abzeichnende 5G-Revolution wird dezentrales Arbeiten in verschiedenen Branchen noch normaler und üblicher werden –nicht nur für Büroteams, sondern auch in der Fertigung, in der Medizin und sowohl im Medien- als auch im Kreativbereich.

Geschäftschancen und Anwendungsfälle mit 5G-Netzen


„Als Change Agent gehört 5G zu den wichtigsten technologischen Wegbereitern im laufenden und nächsten Jahrzehnt. Daher sind Investitionen und eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit 5G zum jetzigen Zeitpunkt von entscheidender Bedeutung.“ Forrester, "Gear Up Pragmatically for 5G", Juli 2019


In einer Geschäftswelt nach COVID-19 beseitigt 5G sowohl physische als auch unsichtbare Hindernisse für den Fortschritt. Weniger Mitarbeiter werden reisen müssen oder wollen. Mehr Arbeit, die zuvor physisch erledigt wurde, wird aus der Ferne gesteuert werden, und mehr und mehr Kreativteams werden sich über gemeinsame Online-Erfahrungen austauschen und leistungsstarke Plattformen nutzen, die früher nicht in der Lage waren, über weite Distanzen zu funktionieren.

Wenn sich die Mitarbeiter daran gewöhnen, dezentralisiert zu arbeiten, werden sie mehr Zeit und Gelegenheit haben, Umgebungen zu schaffen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, während die physischen Einschränkungen eines Firmenbüros wegfallen. 5G wird sie mit den Funktionalitäten verbinden, die sie, unabhängig von der Art der Arbeit, die sie ausführen, benötigen. Mit dem Anschluss an 5G wird die Suche nach WiFi und der Kampf um Hotspots hinfällig. Es wird praktisch möglich, überall auf der Welt zu arbeiten. Gleichzeitig fallen auch für Unternehmen geografische Einschränkungen weg, wenn es darum geht, Spitzenkräfte zu engagieren.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Remote-Arbeit dank der neuen Möglichkeiten keinen Sonderfall mehr im Geschäft darstellt. Ganze Industriezweige könnten sich die zugrundeliegende Einstellung aneignen und 5G-gestützte Funktionalitäten nutzen, um Geschäfte möglich machen – selbst, wenn gegenwärtig nur ein kleiner Teilt ihrer Mitarbeiter von Zuhause aus, dezentral oder im Ausland arbeitet.

Vor diesem Hintergrund macht es Sinn, das Konzept der verbesserten Konnektivität besser zu verstehen, unabhängig davon, wie Sie sie einsetzen können. Aber 5G wird noch mehr leisten und völlig neue, dezentralisierte Einsatzmöglichkeiten, selbst neue Arten von Geschäftsmodellen, hervorbringen, die gegenwärtig nur in unserer Vorstellung existieren. Zu den bestehenden und potenziellen Anwendungsfällen gehören:

  • Brainstorming-Sitzungen im Team in einer virtuellen Sixtinischen Kapelle
  • Schulung und Support vor Ort auf der Basis von Augmented Reality
  • Lagerbestandsverwaltung über Robotik, die von überall auf der Welt gesteuert wird
  • Fachärzte, die aus der Ferne seltene, aber lebenswichtige Eingriffe durchführen
  • Behördliche Inspektionen ausländischer Fabriken, ausgehend von inländischen Regierungsstellen
  • Schaffung neuer Medienformate in digitalen Umgebungen über Kollaborationen in Echtzeit

Unternehmen werden in der Lage sein, mehr Geräte auf komplexere Art und Weise miteinander zu verbinden. Dadurch verändert sich die Art und Weise, wie die Technologie kommuniziert und Daten austauscht. Die Netzwerkeffekte von 5G stellen einen echten Umbruch dar, wie wir Datenverarbeitung betrachten und ganze Branchen organisieren – etwa durch landwirtschaftliche Geräte, die zu 100% ferngesteuert werden, oder Augmented Reality-Erfahrungen mit Hunderttausenden von Nutzern rund um den Globus, in Echtzeit und ohne Latenz.

Verizon Medias 5G Lab & Studio in London

Verizon Media ist führend bei der Transformation mit 5G, dem Standard, der diese Innovationen möglich macht. Unser neues, in London ansässiges 5G Lab & Studio ist ein hochmoderner Inkubator für innovative und kreative Unternehmen, die bereit sind, die Zukunft einer dezentralen Zusammenarbeit, gemeinsamer Erfahrungen und Kontrollmechanismen mitzugestalten. Dabei werden riesige Datenmengen nahezu ohne Verzögerung übertragen.

Im Laufe des Jahres 2020 werden wir kontinuierlich darüber informieren, wie sich Branchen, Kundenerfahrungen und Umgebungen durch 5G verändern. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um herauszufinden, wie Verizon Media Ihre Geschäftsziele unterstützen kann.

  • Werbung mit Verizon Media als Partner
  • Finden Sie die passenden Werbelösungen für Ihr Geschäft.
  • Karriere bei Verizon Media
  • Werden Sie Teil unseres Teams aus Kreativen, Programmierern, Träumern und Machern.
  • Folgen Sie uns
© 2020 Verizon Media. All Rights Reserved