11.02.2018

Mobile World Congress: Oath launcht neue Werbeformate für Mobile Advertising

München, 26. Februar 2018. Zum Start des Mobile World Congress in Barcelona rollt Oath neue Werbeformate international aus. Mit einer Augmented Reality (AR) Ad, einer Full-Screen Native-Lösung und Social Interactive Ad-Formaten bietet das Unternehmen neue Lösungen für Werbetreibende. Diese können die neuen Werbeformate ab sofort mit Oath testen.

Zum Start des Mobile World Congress in Barcelona startet Oath neue innovative Werbeformate. Das Unternehmen setzt damit weitere wichtige strategische Akzente, die das eigene Ad-Portfolio über alle Bereiche hinweg erweitern. Mit einem Mobile-Anteil von fast 70 Prozent aller Werbe-Interaktionen, hat sich Oath das Ziel gesetzt, den Usern auf mobilen Geräten eine noch bessere Ad-Experience zu bieten. Oath rückt die Bereiche Mobile und Video deshalb stärker in den Fokus. Die zusätzlichen Formate erzielen eine bessere Ad-Experience im Mobile Advertising, von denen auch Werbetreibende profitieren.

In folgenden Bereichen bietet Oath neue Werbeformate an:

Augmented Reality (AR): RYOT, Kreativ- und Content-Studio von Oath, entwirft interaktive Mobile Ads, die Storytelling-Content von Unternehmen auf ein neues Level heben: Nutzer können mit nur einem Klick in das AR-Content-Erlebnis eintauchen. Zum Beispiel über einen Button in Yahoo-Mail. Basis für das AR-Werbeformat sind von Yahoo Gemini entwickelte Technologien. Oath arbeitet zurzeit in den USA mit Firmen wie „The Home Depot" und „Pottery Barn" zusammen, um dieses Format zu testen.

Native: Dieses ebenfalls von Yahoo Gemini mitentwickelte neue mobile Fullscreen-Format setzt der Kreativität von Werbetreibenden keine Grenzen und steigert die Interaktion mit den Nutzern. Die Werbung wird auf allen mobilen Apps von Oath ausgespielt. Dazu gehören unter anderem: Yahoo Finanzen, Yahoo Sport und Yahoo Wetter.

Utility: Einen echten Mehrwert für User schafft dieses neue Ad-Format: App-User können Coupons oder Angebote aus der Anzeige direkt in ihrer mobilen Brieftasche speichern. Hat ein Kunde ein Angebot gespeichert, können Unternehmen ihn später auf dem Smartphone-Lockscreen über weitere Deals informieren.

Social: Ein interaktives Format, das die Markenbotschaft über den Newsfeed des Users hinausträgt. Möglich wird das durch die Verknüpfung von Fotos, Videos und persönlichen Hashtags mit Premium-Content.

Zusammen mit weltweit führenden Unternehmen testet Oath die neuen Werbeformate ab sofort in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien, Kanada und Singapur. Unternehmen, die Interesse haben, an der Testphase teilzunehmen, können sich unter team@oath.com direkt an Oath wenden.

Bildmaterial der neuen Werbeformate finden Sie unter folgendem Link: https://wfm.fischerappelt.de/_0kTbJoSRVktJIR

 

Über Oath

Oath, eine Tochtergesellschaft von Verizon, baut Marken auf, die Nutzer lieben. Mit dem breiten Portfolio an Medien- und Technologiemarken erreicht Oath eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Oath ist ein weltweit führendes Unternehmen im Digital- und Mobile-Bereich und formt die Zukunft der Medien.

 

Pressekontakt
fischerAppelt
Svenja Gärtner und Peggy Zilay
+49 (0) 89 – 7474 66 333
Oath_DE@fischerappelt.de

  • Werbung mit Verizon Media als Partner
  • Finden Sie die passenden Werbelösungen für Ihr Geschäft.
  • Karriere bei Verizon Media
  • Werden Sie Teil unseres Teams aus Kreativen, Programmierern, Träumern und Machern.
  • Folgen Sie uns
© 2020 Verizon Media. All Rights Reserved